Fürstenberg goes Guerilla

Guerilla-Marketing für Fürstenberg: diesen Ansatz haben wir gewählt, um die Kunden in der Nähe von Getränkemärkten auf das aktuelle Fürstenberg-Sortiment zu „stoßen“. Der Anstoß erfolgt über sog. adBoxes, die an Wände und Laternenmasten geklebt sind und eine Kiste Fürstenberg darstellen: Lust machen auf Bierkultur in 3-D!  Begleitet wird die Aktion mit einem Infoflyer, der die aktuellen Adressen der Fürstenberg-Märkte kommuniziert. Danke an mediaplus und ultra ooh.

2017-09-07T09:49:05+00:00 3. Juli, 2017|Fürstenberg, Guerilla, Marketing|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar